Lesezeit: 5 Minuten, 9 Sekunden

Wie Sie Ihren Blog-Traffic mithilfe von YouTube steigern können

YouTube hat aufgrund seines integrierten Publikums ein großes Potenzial. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie es verwenden können.

Wie Sie Ihren Blog-Traffic mithilfe von YouTube steigern können

Wenn Sie eine zusätzliche Quelle für stetigen Traffic für Ihr Blog schaffen möchten, ist YouTube eine großartige Option. Die Plattform kann für fast jedes Blog unabhängig von seiner Nische verwendet werden. Darüber hinaus wird es Ihr Budget nicht brechen. 

Es ist jedoch erwähnenswert, dass YouTube kein regulärer Marketingkanal ist. Es ist vielmehr eine Veröffentlichungsplattform. Das heißt, Sie müssen Inhalte erstellen, die Sie auf YouTube veröffentlichen können. Auf diese Weise können Sie Ihre Präsenz auf der Plattform ausbauen. Sie können es jedoch verwenden, um Datenverkehr zu generieren.

Darüber hinaus verfügt YouTube aufgrund seines integrierten Publikums über ein enormes Potenzial zur Generierung von Traffic. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie die Video-Sharing-Plattform verwenden können, um Ihren Blog-Verkehr zu skalieren. 

Im Folgenden finden Sie die Tipps, die Sie verwenden können, wenn Sie YouTube verwenden möchten, um den Blog-Verkehr zu steigern:

Fügen Sie Ihrem Blog-Beitrag immer ein Video hinzu

Der erste Schritt dazu besteht darin, Videos zu erstellen und auf YouTube hochzuladen. Wie bereits erwähnt, ist YouTube eine Veröffentlichungsplattform. Wenn Sie dort nicht regelmäßig Inhalte hinzufügen, haben Sie keine Möglichkeit, Abonnenten oder Datenverkehr von Ihrem Kanal aus aufzubauen. 

Wenn Sie YouTube verwenden möchten, um den Traffic auf Ihr Blog zu lenken, sollten Sie jedes Mal, wenn Sie einen Artikel schreiben, ein schnelles Video erstellen. Im Gegensatz zu dem, was Sie gerade denken, ist das Erstellen eines Videos eine einfache Sache. Der Grund dafür ist, dass die Zeiten, in denen Sie ausgefallene Fähigkeiten erlernen und beherrschen oder teure Software nur zum Erstellen eines Videos verwenden müssen, bereits vorbei sind. Das Erstellen von Videos ist jetzt für alle zugänglich, unabhängig von ihren Fähigkeiten.

Darüber hinaus bietet das Internet eine Reihe von benutzerfreundlichen Websites zur Videoerstellung. Damit können Sie kurze Videos zu Ihren Artikeln erstellen. 

Optimiere dein Profil auf YouTube

Warum Sie Ihren YouTube-Kanal für organisches Google optimieren müssen, hat einen wichtigen Grund. Das ist die Tatsache, dass es unglaublich einfach ist, ein von YouTube gehostetes Video in die organischen Suchlisten von Google aufzunehmen. Kaufen Sie regelmäßig echte YouTube-Aufrufe für sich Unbegrenzte Dauer. 

Der Algorithmus und das Ranking von YouTube sind ein großes Rätsel. Tatsächlich ist es niemals möglich, die Ranking-Signale der Plattform zu identifizieren. Auf der anderen Seite sind Google-Rankings ziemlich vorhersehbar. Wenn es darum geht, YouTube-Videos bei Google zu bewerten, ist nur ein minimaler Aufwand erforderlich. 

Hier ist eine Liste der Dinge, die du brauchst, damit deine YouTube-Videos bei Google rangieren:

  • Sie benötigen ein Keyword mit einem erheblichen Suchvolumen und ohne verrückte Konkurrenz.
  • Fügen Sie das von Ihnen gewählte Keyword in den Titel Ihrer Videoseite ein.
  • Schreiben Sie Originalinhalte für die Beschreibung Ihres Videos.

Optimieren Sie Ihre Videoseite

Nachdem Sie herausgefunden haben, auf welche Keywords Sie abzielen müssen, müssen Sie als Nächstes Ihre Videoseite optimieren. Beachten Sie, dass dieser Schritt möglicherweise mehr Zeit in Anspruch nimmt als das Zusammenstellen Ihres Videos. Dies ist jedoch ein wichtiger Schritt, den Sie niemals überspringen sollten. 

Wie Sie Ihren Blog-Traffic mithilfe von YouTube steigern können

Die SEO von YouTube-Videoseiten entspricht jeder Standard-On-Page-SEO-Taktik von Google. Was Sie brauchen, ist ein aufmerksamkeitsstarker Titel, der Ihr Schlüsselwort enthält. Darüber hinaus müssen Sie Textinhalte schreiben, die sich um Ihr Thema drehen.

Unten finden Sie eine Checkliste der Dinge, die Sie beim Hochladen Ihres Videos auf Ihren YouTube-Kanal ausführen müssen:

  • Titel

Ihr Titel hat maximal 100 Zeichen, aber das Beste, was Sie tun können, ist, ihn zwischen 65 und 80 Zeichen zu halten. 

  • BESCHREIBUNG

Ihre Beschreibung hat maximal 5,000 Zeichen. Im Gegensatz zu Ihrem Titel ist mehr Charakter in Bezug auf die Beschreibung besser. Die ersten 150 Zeichen sind Ihre ersten Zeilen. Aus diesem Grund müssen Sie das Beste aus ihnen machen. Sie können auch einige Schlüsselwörter hinzufügen, die sich auf das beziehen, das Sie in Ihrem Titel hinzugefügt haben. Darüber hinaus können Sie Hashtags verwenden, diese sollten jedoch auf 15 Hashtags begrenzt sein. Die ersten drei davon werden über dem Titel Ihres Videos angezeigt.

Kauf von YouTube-Ansichten für Videos mit den besten Eigenschaften

  • Vorschauansicht

Versuchen Sie bei der Auswahl eines Miniaturbilds für Ihr Video, mit Ihrer Marke übereinzustimmen. Darüber hinaus sollten Sie das Miniaturbild aufmerksamkeitsstark machen. 

  • Tags

Sie haben maximal 500 Tags für jedes Video, das Sie auf YouTube veröffentlichen. Es ist jedoch nicht erforderlich, dass Sie 500 Tags hinzufügen. Verwenden Sie einfach diejenigen, die für den Inhalt Ihres Videos relevant sind.

  • Playlist

Sortieren Sie Ihre Videos in Wiedergabelisten. Erstellen Sie eine Wiedergabeliste für jedes Thema, mit dem sich Ihre Videos befassen.

Darüber hinaus wird die Beschreibung Ihres Videos wahrscheinlich die meiste Zeit in Anspruch nehmen. Dies liegt daran, dass Sie es von Grund auf neu erstellen müssen. 

Link zu Ihrer Videoseite

Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Blog einen Textlink zu Ihrer Videoseite bereitstellen und nicht nur einbetten. Durch Hinzufügen eines Links wird Ihr Video in der organischen Suche von Google besser platziert. Verpassen Sie aus diesem Grund diesen Schritt nicht.

Fügen Sie anklickbare Links zu Ihrem YouTube-Kanal hinzu

Damals konnten Videokünstler auf einfache Weise anklickbare Links von ihren Videos zu ihren verifizierten Websites erstellen. Leider sind diese Zeiten schon vorbei. Dies liegt daran, dass YouTube seine Regeln so verschärft hat, dass es bereits unmöglich ist, sich für diese Option zu qualifizieren.

Es gibt jedoch noch zwei Stellen, an denen Sie Ihre Website verlinken können. Zuerst ist deine Videobeschreibung. Wie bereits erwähnt, sind nur die ersten 150 Zeichen Ihrer Beschreibung sofort sichtbar. Aus diesem Grund sollten Sie dort den Link zu Ihrem Artikel hinzufügen. 

Wie Sie Ihren Blog-Traffic mithilfe von YouTube steigern können

Der zweite Ort, an dem Sie Ihren Artikel-Link hinzufügen können, ist der angeheftete Kommentar. Videokünstler können einen der Kommentare so anheften, dass er immer oben in anderen Kommentaren angezeigt wird. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Autoren ihre eigenen Kommentare anheften.

Wenn du einen Kommentar mit einem anklickbaren Link anheftest, stelle sicher, dass er sichtbar ist, wenn du von YouTube abgemeldet bist. Es gibt Zeiten, in denen YouTube Kommentare mit externen Links verbirgt. In diesem Fall fügen Sie am besten Ihren Link zur Beschreibung hinzu.

0 Likes

Hinterlasse einen Kommentar.